BAYREUTH. Ursprünglich sollte Punkt 27a im nichtöffentlichen Teil der Stadtratssitzung im Atrium der Schlossgalerie behandelt werden. Dann wurde die Debatte am Mittwoch öffentlich geführt. Und es zeigte sich, wie heikel und kompliziert die Frage der Förderung der Mehrkosten für das Friedrichsforum ist.