Freizeit Der neue Ferienpass ist da

Stellten den Ferienpass jetzt vor (von links): Michael Schramm (Vorsitzender Kreisjugendring Kulmbach), Melanie Dippold (Landkreisjugendarbeit); Landrat Klaus Peter Söllner. Foto: Landratsamt

100 mal ermäßigte Eintrittspreise, 400 Aktionen: Aus einen großen Fundus können Kinder und junge Leute in Kulmbach im Sommer schöpfen.

 
Schließen

Diesen Artikel teilen

Ab sofort gibt es wieder den Ferienpass zum Preis von vier Euro. Er bietet Kindern und Jugendlichen zahlreiche Ermäßigungen und Freizeitangebote. Verkaufsstellen sind alle Rathäuser und Gemeindeverwaltungen im Landkreis, die Tourist-Information der Stadt Kulmbach und das Landratsamt.

Der Pass ist vom 1. Juli bis zum Ende der bayerischen Sommerferien am 9. September gültig. Bereits vor Beginn der Sommerferien bietet er umfangreiche Informationen zu Ausflugszielen und erleichtert es einheimischen Kindern und Jugendlichen, die Zeit bis zu den Ferien mit vielfältigen Angeboten zu überbrücken, teilt die Landkreis-Jugendarbeit mit. Nutzen können den Ferienpass alle jungen Leute bis 18 Jahre, die im Landkreis Kulmbach wohnen oder ihre Ferien hier verbringen.

Der Teil 1 des Ferienpasses enthält viele Ermäßigungen in den Rubriken:

  • Freizeitbäder
  • Sport, Action, Bewegung
  • Theater, Kino, Büchereien
  • Besichtigungen, Führungen
  • Freizeitparks, Indoorspielplätze
  • Höhlen, Tiere
  • Die besonderen Sachen zum Schluss

Besonders interessant und attraktiv für die Kinder und Jugendlichen sind immer die verschiedenen Freizeitangebote aus dem Sommer(ferien)-Programm – dem zweiten Teil des Ferienpasses.

Hier werden wiederum ab dem 1. Juli annähernd 400 Aktionen bis zum Ende der Sommerferien am 09.09.2024 angeboten.

Diese lassen sich in verschiedene Rubriken einteilen:

  • Tagesfahrten
  • Ferienbetreuung
  • Natur und Tiere
  • Sport und Radtouren
  • Kreatives und Handwerkliches
  • Musik, Tanz und Theater
  • Kochen
  • Technik, Forschen und Co.
  • alles Mögliche
  • Besichtigungen
  • Zeltlager und Freizeiten
  • Landkreis-Spielmobil

Der erste Teil des Ferienpasses, der die Ermäßigungen umfasst, hat einen Umfang von 156 Seiten und beinhaltet damit weit mehr als 100 Ermäßigungen. Besonders interessant und attraktiv für die Kinder und Jugendlichen sind immer die verschiedenen Freizeitangebote aus dem Sommer(ferien)-Programm – dem zweiten Teil des Ferienpasses. Hier werden wiederum ab dem 1. Juli annähernd 400 Aktionen bis zum Ende der Sommerferien angeboten. Die Online-Datenbank ist ab dem 1. Juli kostenlos abrufbar unter

ferienpass.landkreis-kulmbach.de.

Autor

Bilder