Frankfurt (Oder) Minderjährige berauben Post - 83-Jährige verletzt

/bb
Drei Jugendliche haben eine Post in Frankfurt (Oder) ausgeraubt. (Symbolbild) Foto: dpa/Marijan Murat

Drei zum Teil maskierte Minderjährige haben eine Post in Frankfurt (Oder) mit vorgehaltener Waffe ausgeraubt. Mit Bargeld flüchteten sie unerkannt und verletzten dabei eine 83-Jährige.

 
Schließen

Diesen Artikel teilen

Nach einem schweren Raub in Frankfurt (Oder) sucht die Polizei Zeugen und bittet um Hinweise. Wie ein Sprecher am Donnerstagmorgen mitteilte, haben drei zum Teil maskierte Männer am Mittwochnachmittag mit vorgehaltener Schusswaffe in einer Postfiliale Bargeld entwendet.

Die drei betraten das Geschäft am Hansaplatz gegen 16.40 Uhr und erzwangen die Herausgabe des Geldes. Auf ihrer Flucht stießen die Täter eine Frau beiseite, die sich dabei verletzte. Die 83-Jährige wurde im Anschluss im Krankenhaus untersucht. Zur Höhe des geraubten Bargeldes machte die Polizei keine Angaben.

Die Täter waren demnach kindlichen bis jugendlichen Alters und zwischen 1,65 und 1,80 Meter groß. Zwei waren maskiert. Nun ermittelt die Polizei wegen schweren Raubes.

Autor

Bilder