Folgenschwer Geplatzter Lastwagen-Reifen bringt Autos zum stehen

Foto: Lino Mirgeler/Archiv

HAAG/A9. Am späten Montagnachmittag fuhr ein 57-jähriger Berufskraftfahrer aus Sachsen-Anhalt mit seinem Lastwagen auf der A9 in Richtung München. Auf Höhe Spänfleck platze ihm ein Reifen.

Die massive Karkasse des Reifens und weitere Kleinteile verteilten sich auf allen drei Fahrspuren. Neun nachfolgende Pkws konnten nicht mehr rechtzeitig bremsen und überfuhren die Teile. Glücklicherweise wurde niemand verletzt und alle Beteiligten kamen auf dem Seitenstreifen zum Stehen.

Der Gesamtschaden beläuft sich auf mindestens 12.000 Euro. Eine Streife der Verkehrspolizei Bayreuth räumte vor Ort die Teile beiseite und kümmerte sich anschließend um die Unfallaufnahme. Die Autobahnmeisterei Trockau war für weitere Verkehrsmaßnahmen mit vor Ort. Zu Verkehrsbehinderungen kam es nicht.

 

0 Kommentare

Kommentieren

Wenn Sie einen Kommentar verfassen, so wird dieser unter Ihrem Klarnamen, also dem von Ihnen angegebenen Vor- und Nachnamen veröffentlicht. Sollte Ihr Kommentar nicht sofort erscheinen, bitten wir Sie um etwas Geduld. Wir behalten uns vor, Kommentare vor der Veröffentlichung zu prüfen. Bitte beachten Sie hierzu auch unsere Netiquette.

loading