Laue Sommerabende und perfektes Badewetter verwöhnen zur Zeit die Menschen im Fichtelgebirge. Doch weil seit Monaten auch der Regen fehlt, leidet die Natur massiv. Was bedeutet das für den Wald und die Bauern?