Wie das Wunsiedler Landratsamt berichtet, betrifft es eine Klasse der Selber Realschule. Nachdem am Sonntag bei einem Schüler das Coronavirus nachgewiesen wurde, musste seine Klasse sowie die Lehrer, die mit dem Schüler Kontakt hatten, in häusliche Quarantäne. Alle Kontaktpersonen wurden am Montagvormittag getestet. Ein weiterer Test ist für den Mittwoch vorgesehen. So lange müssen alle Betroffenen unter Quarantäne bleiben.

Wie das Landratsamt weiter berichtet, sind am Montag vier Neuinfektionen dazu gekommen. Damit gibt es im Landkreis Wunsiedel derzeit 23 aktive Corona-Fälle. Seit dem Beginn der Pandemie wurde das Virus bei 712 Personen im Landkreis nachgewiesen. 648 Personen gelten mittlerweile als genesen. 41 Menschen, die mit dem Virus infiziert waren, sind gestorben.