Fichtelgebirge Mit dreieinhalb Promille orientierungslos im Treppenhaus

Alkoholtest. Symbolfoto. Foto: Uli Deck/dpa

Ein Anwohner hat sich am späten Dienstagabend bei der Polizei Marktredwitz gemeldet: Ein Betrunkener irre im Treppenhaus eines Marktredwitzer Mehrfamilienhauses in der Breslauer Straße umher.

Marktredwitz - Vor Ort trafen die Beamten auf einen 41-jährigen Mann. Er wirkte laut Polizeibericht orientierungslos. Denn er gab an, nicht zu wissen, wo er sei. Zudem schien er erheblich betrunken zu sein. Ein Schnelltest vor Ort bestätigte das: Der Mann hatte demnach 3,54 Promille Alkohol im Blut.

Aufgrund der winterlichen Außentemperaturen, seiner beachtlichen Alkoholisierung und der Tatsache, dass er ohne festen Wohnsitz ist, nahm ihn die Streife in Schutzgewahrsam.

Die restliche Nacht durfte der 41-Jährige dann in einer Zelle der Polizei Marktredwitz verbringen.

 

Bilder