Betrunken am Steuer Auto kracht in Scheunentor

Unfall am späten Donnerstagabend in Schirnding: Ein junger Mann ist mit seinem Auto betrunken in ein Scheunentor gekracht.

 
Schließen

Diesen Artikel teilen

Schirnding - Ein 19-jähriger aus dem Landkreis Wunsiedel fuhr um 20.28 Uhr mit seinem Auto von der Bundesstraße 303 in Richtung Ortsmitte Schirnding. Darin befanden sich auch zwei Mitfahrer, wie die Polizei berichtet. Laut Zeugenaussagen fuhr der junge Mann mit überhöhter Geschwindigkeit in den Ort und verlor beim Abbremsen die Kontrolle über sein Fahrzeug. Anschließend kollidierte es mit einem Scheunentor. Der Fahrer flüchtete zunächst zu Fuß und ließ seine Mitfahrer im Auto zurück. Einer davon war sogar eingeklemmt und musste von der Feuerwehr Schirnding befreit werden.

Einige Zeit später kam der Unfallverursacher in Begleitung seiner Mutter zurück zum Unfallort. Ein freiwillig durchgeführter Atemalkoholtest ergab einen Wert von 1,46 Promille. Es wurde eine Blutentnahme durchgeführt. Das Unfallfahrzeug wurde sichergestellt. Es entstand ein Gesamtsachschaden in Höhe von 14.000 Euro. Alle drei Personen im Auto wurden leicht verletzt.

Autor

Bilder