Fichtelberg Gute Stimmung beim Oktoberfest

Gisela Kuhbandner
Mit der ersten Maß stießen die Gäste auf die Festtage an. Foto: Gisela Kuhbandner

Mit einem Standkonzert der Original Fichtelgebirgsmusikanten am Gründungslokal, dem Brauhaus, startete das 41. Oktoberfest der Feuerwehr Fichtelberg, Höhepunkt im jährlichen Festreigen.

Nach dem Festzug zapfte Bürgermeister Sebastian Voit mit drei Schlägen das erste Fass an. Mit der ersten Maß stießen die Gäste auf die Festtage an.

Feuerwehr-Vorsitzender Christian Schöler hieß die zahlreichen Gäste willkommen. Landrat Florian Wiedemann wünschte dem Fest einen guten Verlauf.

Sebastian Voit würdigte das große Engagement der Mitglieder und Helfer. Das sind 80 Ehrenamtliche, die das Fest vorbereitet hatten und sich mit Flüssigem und regionalen Spezialitäten um das Wohl der Gäste kümmerten.

Froh war Bürgermeister Voit auch darüber, dass nach langer Corona-Pause auch beim Oktoberfest wieder Normalität eingekehrt ist.

Zwischendrin herrschte immer Non-stop-Stimmung beim bestgelauntem Publikum und viel Musik. Am Freitag mit den Gaudizipfeln und am Sonntag, beim traditionellen Bayerischen Bierabend, mit den Original Fichtelgebirgsmusikanten, die am Sonntag nochmals aufspielten.

 

Bilder