Feuer in Marktredwitz Mann will verrauchte Wohnung nicht verlassen

Redaktion
Rauch. Symbolfoto. Foto: Pixabay

Donnerstagabend in Marktredwitz: In einem Mehrfamilienhaus bricht ein Feuer aus. Ein Mann will jedoch seine Wohnung nicht verlassen.

Marktredwitz - Feuer am Donnerstag gegen 19.20 Uhr in einem Mehrfamilienhaus in der Fliederstraße in Marktredwitz: Der Warmluftofen einer 81-jährigen Bewohnerin brannte.

Als die Einsatzkräfte eintrafen, war die Dachgeschosswohnung eines 49-jährigen Mitbewohners bereits komplett verraucht. Dennoch weigerte sich der Mann, seine Wohnung zu verlassen. Seine Katze war nicht aufzufinden.

Die Beamten mussten ihm einen Platzverweis erteilen und drohten damit Zwang anzuwenden. Widerwillig verließ der Mann schließlich die Wohnung.

Anschließend löschten die Feuerwehr und ein Kaminkehrer den Brand. Verletzt wurde niemand. Es entstand ersten Erkenntnissen zufolge kein nennenswerter Schaden, wie es abschließend im Bericht der Marktredwitzer Polizei heißt.

 

Bilder