Frau in Lebensgefahr Schwerer Unfall zwischen Bronn und Neudorf

PEGNITZ. Zwischen den Pegnitzer Ortsteilen Bronn und Neudorf hat sich am Montagnachmittag auf der Bundesstraße 2 ein schwerer Autounfall ereignet. Eine 68-jährige Autofahrerin wurde dabei lebensgefährlich verletzt.

Wie die Einsatzzentrale der Polizei am Abend mitteilte, überholte die Frau einen Kleintransporter. Dabei übersah sie offenbar ein vor dem Transporter fahrendes weiteres Auto, prallte mit diesem zusammen und katapultierte es von der Straße. Beide Fahrzeuge landeten im Straßengraben. 

Während sich die Frau lebensbedrohliche Verletzungen zuzog und von den Einsatzkärften mit schwerem Gerät befreit werden musste, kam der Fahrer des anderen Wagens mit leichten Verletzungen davon. Er konnte sich selbst aus dem Fahrzeug befreien.

Die Bundesstraße war für die Bergungsarbeiten vollständig gesperrt. 

 

0 Kommentare

Kommentieren

Wenn Sie einen Kommentar verfassen, so wird dieser unter Ihrem Klarnamen, also dem von Ihnen angegebenen Vor- und Nachnamen veröffentlicht. Sollte Ihr Kommentar nicht sofort erscheinen, bitten wir Sie um etwas Geduld. Wir behalten uns vor, Kommentare vor der Veröffentlichung zu prüfen. Bitte beachten Sie hierzu auch unsere Netiquette.

loading