BAYREUTH. Es ist manchmal ein schmaler Grat zwischen gerechtfertigter Notwehr und Körperverletzung. Das zeigte sich jetzt wieder einmal in einem Strafprozess um eine blutige Prügelei im Bezirkskrankenhaus.