BAYREUTH. Beide tun Gutes für Familien. Beide bieten Beratung. Beide wollen Treffpunkt sein. Beide haben Mitarbeiter, für die ihr Job Berufung ist. Nur offizieller Familienstützpunkt können sie nicht beide werden. Es ist ein Wettkampf um 21.000 Euro, der einige Menschen bewegte, Leserbriefe zu schreiben.