Familienstreit in Selb Handgreiflichkeiten und eine beschädigte Haustür

Polizei – Symbolbild. Foto: Friso Gentsch/dpa/Friso Gentsch

Am Mittwoch gegen 17.30 Uhr ist es in der Josefstraße in Selb in einem Mehrfamilienhaus zu einem Streit unter Familienangehörigen gekommen.

Selb - Ein 40-jähriger Mann aus Selb hat ersten Erkenntnissen zufolge seinen 41-Jahre alten Bruder besucht. Nach einem verbalen Streit mit seiner 26-jährigen Schwägerin in spe ist der 40-Jährige handgreiflich geworden. Die 26-Jährige trug an Arm und Gesicht leichte Verletzungen davon, wie die Polizei berichtet. An besagten Körperstellen waren Rötungen feststellbar.

Danach ist der 40-Jährige einfach gegangen. Beim Verlassen des Mehrfamilienhauses beschädigte er noch die Haustür und eine Wand im Flur des Hauses. Es entstand dadurch ein Schaden in Höhe von rund 200 Euro. Gegen den 40-Jährigen ermittelt die Polizeiinspektion Marktredwitz nun wegen Körperverletzung und Sachbeschädigung.

 

Bilder