Fahrer verletzt Bei Schneeglätte von Straße abgekommen

Jürgen Masching

Schneeglätte wurde am Montagnachmittag einem Autofahrer im Landkreis Neustadt an der Waldnaab zum Verhängnis.

Am Montagnachmittag gegen 13.45 Uhr ereignete sich auf der NEW43 zwischen Kirchenthumbach und Thurndorf ein witterungsbedingter Verkehrsunfall. Ein Landkreisbewohner befuhr mit seinem Audi die Kreisstraße in Richtung Thurndorf, als er bei schneebedeckter Fahrbahn nach rechts von der Straße abkam.

Er rutschte einige Meter im Straßengraben entlang, ehe das Fahrzeug gegen einen Wasserdurchlass prallte und etwa 15 Meter abhob. Danach überschlug sich der Audi und kam wieder auf den Rädern zum Stehen.

Der Fahrer wurde bei dem Unfall verletzt und mit dem Rettungswagen in das Krankenhaus nach Pegnitz gebracht. An seinem Fahrzeug entstand ein wirtschaftlicher Totalschaden, es musste abgeschleppt werden.

Neben der Polizei aus Eschenbach und dem Rettungswagen aus Pegnitz war die Feuerwehr Neuzirkendorf zur Absicherung der Unfallstelle im Einsatz. Nach etwas mehr als einer Stunde konnte die NEW43 wieder freigegeben werden.

 

Bilder