Fahrer schwer verletzt Dramatischer Lkw-Unfall auf der A9 bei Berg

Foto: News5/Fricke

BERG/HOF. Ein dramatischer Unfall hat sich am späten Dienstagnachmittag auf der A9 zwischen den Anschlussstellen Berg/Bad Steben und Rudolphstein, kurz vor der Grenze zu Thüringen.

Nach ersten Informationen soll der Gefahrguttransporter, welcher glücklicherweise leer war, vermutlich aufgrund von Markierungsarbeiten die Geschwindigkeit reduziert haben. Ein nachfolgender Lastwagenfahrer übersah dies wohl und fuhr auf den Tanklaster auf. Danach verriss der auffahrende Brummifahrer das Lenkrad, schoss über alle drei Spuren, durchbrach die Leitplanke und kam erst auf der Gegenspur zum Stehen. Dabei zog sich der Trucker schwere Verletzungen zu. Ein Rettungshubschrauber war vor Ort. Die Autobahn ist derzeit in beide Fahrtrichtungen komplett gesperrt.
 

0 Kommentare

Kommentieren

  1. Passwort vergessen?
  2. * = Pflichtfeld
Sie haben noch keinen Benutzer-Zugang? Jetzt registrieren!

Wenn Sie einen Kommentar verfassen, so wird dieser unter Ihrem Klarnamen, also dem von Ihnen angegebenen Vor- und Nachnamen veröffentlicht. Sollte Ihr Kommentar nicht sofort erscheinen, bitten wir Sie um etwas Geduld. Wir behalten uns vor, Kommentare vor der Veröffentlichung zu prüfen. Bitte beachten Sie hierzu auch unsere Netiquette.

loading