Mit dem vergangenen Wochenende endete quasi die Fußgängerzone auf Probe in der Pegnitzer Innenstadt. In einem Zeitraum von knapp drei Monaten wurde ein Teilabschnitt, zwischen dem Kirchplatz und entlang des Alten Rathauses bis zur Apothekengasse, für den Durchgangsverkehr gesperrt. Einige Veranstalter, Stadträte und Einzelhändler teilten auf Anfrage ihr erstes Fazit mit der Redaktion.