FUßBALL. Nach neun Spielen in Folge ohne Niederlage musste sich die SpVgg Bayreuth im Verfolgerduell der Regionalliga Bayern bei der SpVgg Greuther Fürth II erstmals wieder geschlagen geben. Dabei war das 0:2 (0:0) völlig unnötig. Die Gelb-Schwarzen verpassten es vor allem in der ersten Halbzeit, ihre Torchancen zur Führung zu nutzen. Das bestrafte der Fürther Nachwuchs eiskalt.