Es ist der 8. April, als Markus Purucker die ersten Blüten an seinen Erdbeerpflanzen entdeckt. Für ihn ist das Jahr für Jahr ein fast magischer Moment. Irgendwann im Frühjahr sind sie da, die weiß-gelben Blüten. Damit ist klar: Es kann bald wieder losgehen. Auf fünfeinhalb Hektar baut der Landwirt aus Leupoldsdorf in diesem Jahr die süßen Früchtchen an. „Die Pflanzen der bewährten und wohlschmeckenden Sorte Darselect waren so früh entwickelt wie kaum je zuvor. Vergangenes Jahr setzten die Pflanzen erst ab dem 15. Mai Blüten an.“ Wäre alles gut gegangen, gäbe es wahrscheinlich in wenigen Tagen die ersten Erdbeeren aus dem Fichtelgebirge in den heimischen Supermärkten.