Unwetter-Katastrophe Bayerisches Rotes Kreuz unterstützt in Rheinland-Pfalz

, aktualisiert am 19.07.2021 - 15:36 Uhr

Über 160 ehrenamtliche Rot-Kreuz-Helfer aus 0berfranken sind gegenwärtig auf dem Weg ins Katastrophengebiet an der Ahr.

Bayreuth - Dies teilte das Bayerische Rote Kreuz (BRK) am Montag mit. Der Lagedienst des BRK habe am Morgen das sogenannte „Hilfeleistungskontingent Standard“ der Regierung von Oberfranken am Montagmorgen, um 7 Uhr, alarmiert. Zu diesem Kontingent gehören Kräfte und Einsatzmittel  des Bayerischen Roten Kreuzes, des Malteser Hilfsdienstes, der Johanniter und des Arbeiter-Samariter-Bunds. Die Kräfte, die in Rheinland-Pfalz helfen, sind alle ehrenamtlich tätig. Die Oberfranken lösen die rund 170 Helfer aus Unterfranken, davon viele aus dem Landkreis Haßberge, ab, die seit dem Samstag nahezu im Dauereinsatz sind, 

Sie werden am frühen Dienstagmorgen die Rückreise nach Bayern antreten. Der Einsatz der oberfränkischen Kräfte ist zunächst auf 72 Stunden begrenzt. 

Sammelpunkt war am Monat zunächst Hösbach bei Aschaffenburg. Ziel der Konvois ist der Nürburgring, von wo die jeweiligen Einsatzstellen angefahren werden. Techniker nehmen an dem Einsatz ebenso teil wie Rettungssanitäter und Notärzte.  

Wie ein BRK-Sprecher am Montag mitteilte, werden die Oberfranken vorwiegend im schwer getroffenen Landkreis Ahrweiler eingesetzt. Ihre Aufgaben sind überaus vielfältig. Sie reichen von der Ausleuchtung von Einsatzorten über die Errichtung und den Betrieb von kleinen, ambulanten Krankenhäusern für Verletzte bis hin zur Lageaufklärung durch Drohnen. Ein Schwerpunkt ist die Versorgung von Helfern und Bürgern. „Viele, die dort in den Trümmern graben, haben schon seit Tagen, nichts mehr gegessen“, berichtete der BRK-Sprecher. 

Die Einsatzkräfte treffen dort auf weitere Helfer aus Oberfranken, die schon seit Tagen im Hilfseinsatz sind. THW-Helfer aus Naila, Selb, Kronach  und Hof haben Hochleistungspumpen und Notstromaggregate nach Nordrhein-Westfalen gebracht. Vor allem im Raum Bonn pumpen sie geflutete Keller aus.  

Autor

 

Bilder