Das Ende des alten Milchhof-Verwaltungsgebäudes war zwar abzusehen, kam aber dann doch für viele Pegnitzer ziemlich überraschend. Wo einst bis zu 150 Frauen und Männer täglich Hunderte Liter Milch verfeinerten und weiterverarbeiteten, entsteht bis nächstes Jahr ein modernes Mehrfamilienhaus mit 26 Wohnungen und einer Tiefgarage.