POTTENSTEIN. Mit 68 Jahren ist Schluss. Josef Ringler verlässt den Stadtrat. Bereits vor der Kommunalwahl im März entschied sich der Politiker gegen eine erneute Kandidatur. Mit circa 20 Jahren Arbeit im Gremium ist Ringler der Dienstälteste, der in der kommenden Periode nicht mehr dabei sein wird. „Ich wollte für einen Jüngeren Platz machen“, erklärt er.