Eigentlich sollte es direkt nach Weihnachten losgehen. Direkt nach den Feiertagen im vergangenen Jahr war die Presse in das Hospitalstift in der Lisztstraße geladen worden, wo ein Großteil der ersten 200 Bayreuther Corona-Impfdosen verimpft werden sollten. Doch daraus wurde zunächst nichts: Wegen Problemen in der Kühlkette. Er einen Tag später erhält Helmut Held als erster Bayreuther die Impfung gegen Corona.