Eckersdorf Autofahrerin fährt auf Motorrad auf

 Foto: dpa

Glücklicherweise unverletzt hat ein Motorradfahrer einen Unfall am Montagabend in der Ortsdurchfahrt von Eckersdorf überstanden.

Wie die Polizei mitteilt, war der 18-Jährige gegen 18.15 Uhr mit seinem Motorrad auf der Bamberger Straße unterwegs und wollte nach links in die Forststraße abbiegen. Dafür verringerte er seine Geschwindigkeit, was eine nachfolgende 21-jährige Autofahrerin zu spät erkannte. Die junge Frau fuhr auf den Motorradfahrer auf. Beide Unfallbeteiligte blieben unverletzt. Allerdings waren beide Fahrzeug nicht mehr fahrbereit und mussten abgeschleppt werden.

Es entstand ein Sachschaden in Höhe von 6000 Euro. Beamte der Operativen Ergänzungsdienste Bayreuth kümmerten sich um die Unfallaufnahme.

 

Bilder