Der E-Sportler aus Helmbrechts wird den Bundesligisten Werder Bremen verlassen. Ob er seine Karriere woanders fortsetzt, ist unklar. Für Amateurvereine sieht er im digitalen Bereich großes Potential.