Dschungelcamp 2023 Wer ist gestern beim Dschungelcamp rausgeflogen?

Rebecca Hanke.48d51c6d-a55c-493a-93fd-baf01cabad16.html" itemprop="author" itemscope itemtype="http://schema.org/Person" style="width: auto;">/dpa">
Markus Mörl muss als zweiter Kandidat den Dschungel verlassen. Foto: RTL

Auch am Samstagabend musste ein Dschungelbewohner seine Sachen packen – und das Camp verlassen.

Zuvor hatte er sich noch tapfer der Dschungelprüfung „Ohne Fleisch kein Preis“ gestellt – doch das hat die Zuschauer letzten Endes doch nicht überzeugen können: NDW-Star Markus Mörl („Ich will Spaß“) musste als zweiter Kandidat das Dschungelcamp verlassen.

Er nahm es mit Fassung: „Kämpft weiter“, riet er den verbliebenen Campern nach seinem Rauswurf. Es sei „nett“ gewesen, die anderen kennenzulernen. „Ihr seid alles Originale.“

Dabei hatten er und Influencerin Jolina Mennen der Dschungelprüfung alles gegeben. Das Duo musste dabei das Gewicht verschiedener roher Fleischportionen richtig einschätzen und anschließend verspeisen. Obwohl beide tapfer Schweine-Hirn, Kamel-Lunge und Ochsen-Pansen herunterwürgten, reichte es am Ende doch nur für vier Sterne. Zu wenig, um alle im Camp mit einem ordentlichen Abendessen zu versorgen.

Ihr erstes richtiges Abendessen dürfte indes Verena Kerth genossen haben – sie musste als erstes den Dschungel verlassen.

Autor

 

Bilder