Dresdner Weihnachtsmarkt Polizist rettet Besucher das Leben

jbr.48d51c6d-a55c-493a-93fd-baf01cabad16.html" itemprop="author" itemscope itemtype="http://schema.org/Person" style="width: auto;">/dpa">
Der Vorfall ereignete sich auf dem Weihnachtsmarkt in Dresden (Archivbild). Foto: dpa/Matthias Rietschel

Ein Mann verschluckt sich an einer Bratwurst, bekommt keine Luft mehr und wird bewusstlos. Ein Polizist rettet dem Weihnachtsmarktbesucher das Leben.

Auf dem Weihnachtsmarkt in Dresden hat ein Polizist am Montagnachmittag vermutlich das Leben eines Besuchers rettet. Dem Mann hatte sich verschluckt, ein Stück Bratwurst verstopfte seine Atemwege, was dazu führte, dass er bewusstlos wurde, wie die Feuerwehr am Dienstag mitteilte.

Der zufällig anwesende Beamte aus Nordrhein-Westfalen reagierte schnell, entfernte den Grund für die Verstopfung und reanimierte den Mann gemeinsam mit anderen Besuchern. Er wurde anschließend in ein Krankenhaus gebracht. Die Feuerwehr bedankte sich bei den freiwilligen Helfern für ihren Einsatz.

Autor

 

Bilder