Drama in Vordorf Erschütternde Dokumente auf Facebook

Ein Bild aus glücklichen Tagen. Zeitweise tobten gut 30 Hunde auf dem Gelände und in dem Haus in Vordorf herum. Foto: Matthias Bäumler

Die drei Schwestern aus Vordorf haben einen langen Abschiedsbrief im sozialen Netzwerk an ein Mitglied ihrer Hundegruppe geschickt. Auch die Polizei ermittelt, ob jemand vorab von den Absichten der Züchterinnen gewusst haben könnte.

 
Schließen

Diesen Artikel teilen

Weiterlesen mit

Unsere Premium-Welt

Wissen, was die Region
bewegt.

  • Zugriff auf alle K+ Inhalte
  • Unkompliziert kündbar
*anschließend 5,99 € mtl.
**anschließend 9,99 € mtl.

Autor

Bilder