Die Gartenwelt wieder geraderücken Aktiv im Verein auch „mit Corona“

Treue Mitglieder des Obst- und Gartenbauvereins wurden mit prächtigen Chrysanthemen-Stöcken geehrt. Links stellvertretender Vorsitzender Georg Masel und Vorsitzender Jürgen Weigel. Foto: Gabi Schnetter/Gabi Schnetter

Auch wenn die Pandemie noch immer nicht ganz überwunden ist. Beim Gartenbauverein möchte man vorwärts schauen, und mit neuen Konzepten Ideen entwickeln, um Aktivitäten zu ermöglichen.

Heinersreuth - Mit prächtigen, winterharten Chrysanthemen-Stöcken wurden die Geehrten beim Obst- und Gartenbauverein überrascht. In der Jahresversammlung hofft Kreisvorsitzender Günter Dörfler, dass nun endlich die Zeit mit wenig Aktivitäten ein Ende haben möge und Vorsitzender Jürgen Weigel erinnert an den 15. März 2019, den Tag der letzten Vereinsversammlung. „Da war die Welt noch in Ordnung“.

Fahrt nach Erfurt

Ein paar Pflegemaßnahmen – unter Corona-Bedingungen – habe es danach gegeben, die Streuobstwiese bei Cottenbach wurde ausgeschnitten und zuletzt fand eine Fahrt zur Bundesgartenschau nach Erfurt statt. Doch man gehe nun zuversichtlich daran, Konzepte auszuarbeiten, um auch „mit Corona“ Aktivitäten zu ermöglichen, betont Weigel im Saal des Gasthofes Kastaniengarten.

Drei neue Mitglieder

Die Vorstandschaft ist durch drei neue Mitglieder – Bernd Buchmeier, Isabell Dötsch und Thomas Jurisch – etwas jünger geworden. Vorsitzender bleibt Jürgen Weigel, sein Stellvertreter ist Georg Masel. Kassiere sind Wilhelm Kropf und Manfred Spahn, Schriftführer: Joachim Weise. Die Beisitzer: Gerd Appel, Bernd Buchmeier, Isabell Dötsch, Gerd Grimm, Thomas Jurisch, Sonja Nestmann und Suse Schneider. Als Revisoren fungieren weiterhin Gerhard Baumann und Helmut Peetz.

Mit einem Geschenk wurden die langjährigen Vorstandsmitglieder Dieter Fischer, Karlheinz Hacker und Helga Lehnert verabschiedet.

Blumen und Urkunden

Aus gesundheitlichen Gründen konnten nicht alle Jubilare an der Versammlung teilnehmen. die Ehrennadel in Bronze für mehr als zehnjährige Vorstandstätigkeit bekam Gerd Grimm, Silber für mehr als 15-jährige Vorstandstätigkeit, oder 25-jährige Mitgliedschaft: Gerd Appel, Sonja Nestmann, Jürgen Weigel und Hans Dötsch; Gold für mehr als 25-jährige Vorstandstätigkeit oder 40-jährige Mitgliedschaft: Joachim Weise, Friedrich Kieltsch, Helga Lehnert, Horst Pfeffel und Hans Vogel.

Für 50-jährige Mitgliedschaft erhielten Karl Fick, Erich Timpel und Emil Hacker die Ehrennadel mit Kranz. Eine besondere Ehrung wurde Ehrenvorsitzendem Hermann Vogel zuteil. Er bekam für 60-jährige Mitgliedschaft die Ehrennadel am Band.

Zu Ehrenmitgliedern wurden ernannt: Dieter Fischer, Helga Lehnert und Manfred Spahn.

Mit einer Bilderschau erinnerte Dieter Fischer an das Vereinsgeschehen der Jahre 2019 bis 2021.

Autor

 

Bilder