Derby zum Auftakt Bayreuth Tigers starten in Regensburg

Bei den Eisbären Regensburg und ihren Fans müssen die Bayreuth Tigers zum Saisonauftakt antreten. Foto: Eibner/Imago Images

Die Bayreuth Tigers dürften wohl kaum einen Grund zur Beschwerde haben. Bei der am Donnerstagabend in der Dresdner Arena erstmals durchgeführten Spielplanauslosung der DEL2 – um den Vorwurf zu entkräften, „es würde im stillen Kämmerlein von mir festgelegt werden, wie die Klubs spielen“, wie DEL2-Geschäftsführer Rene Rudorisch sagte – bescherte ihnen die für die Öffentlichkeitsarbeit zuständige Glücksfee Denise Krug ein Derby gleich zum Auftakt und auch ein Derby unmittelbar vor Weihnachten.

Demnach beginnt die zehnte Saison der DEL2 für die Tigers am 16. September mit der Auswärtspartie beim Aufsteiger Eisbären Regensburg, am 23. Dezember haben die Bayreuther ein Heimspiel gegen die Selber Wölfe. Zur ersten Partie im Tigerkäfig dürfen sich die Fans am 18. September auf den EV Landshut freuen. Über Weihnachten und den Jahreswechsel stehen noch die Spiele beim EC Bad Nauheim (26. Dezember), gegen den ESV Kaufbeuren (28. Dezember), bei den Dresdner Eislöwen (30. Dezember) und den Heilbronner Falken (3. Januar) sowie am Dreikönigstag ein weiteres Derby gegen die Eispiraten Crimmitschau auf dem Plan. Am letzten Spieltag (5. März) empfangen die Tigers dann die Lausitzer Füchse.

Insgesamt werden die Bayreuther zwölf Heimspiele an einem Freitag und zehn an einem Sonntag haben. In der Woche vom 7. bis 13. November legt die DEL2 wegen des Deutschland-Cups wieder eine Spielpause ein, am 15. November folgt einer von vier Dienstagsspieltagen. Noch ist der Spielplan eine Arbeitsversion, am 15. Juli steht er dann endgültig fest.

Autor

 

Bilder