WUNSIEDEL. Musical auf der Luisenburg – das hat mittlerweile eine lange Tradition. Steht ein solches Stück zwischen den Felsen auf dem Spielplan, erwartet das Publikum fesselnde Unterhaltung. Um solche Musical-Produktionen, die künftig auf der Luisenburg zu sehen sind und sein könnten, ging es in den vergangenen Tagen in Wunsiedel: zuallererst um „Der Name der Rose“, das Stück, das heuer schon Premiere haben sollte – nächstes Jahr aber dann bestimmt. So Corona will. Und es ging um Ideen für die Felsenbühne: noch ungelegte Eier, aber doch schon recht konkrete Pläne.