GOLDKRONACH. Volker Wunderlich nennt sich selbst einen dekorativen Dienstleister und Künstler. Mit seinem Brotberuf verschafft er sich die Freiheiten, die er braucht, um als Künstler arbeiten zu können.