Das ab 1836 als Waisenhaus genutzte Wohnhaus der Eheleute Leers ereilte 1860 der Rote Hahn. Drei Hunger leidende Waisenknaben zündelten im Dachboden und setzten ihn in Brand. Der Schaden wurden repariert, die Knaben kamen ins Gefängnis.