Das bewegt Bayreuth Was am Mittwoch in Stadt und Region wichtig wird

Traditionsverein FC Carl Zeiss Jena ist am Mittwochabend bei der SpVgg Bayreuth zu Gast. Foto: Karina Hessland-Wissel/KH

Das Gefreeser Wiesenfest wird aufgebaut, die SpVgg Bayreuth testet gegen einen Ex-Europacup-Finalisten und bei der Kinderuni sowie bei einem Energieforum in Speichersdorf gibt es interessante Infos. Das ist der Mittwoch.

 
Schließen

Diesen Artikel teilen

Eine Festvorschau, ein interessantes Fußballspiel, Uni für Kinder und ein Infoevent zur Energiewende. Das alles bietet die Region heute.

Aufbau fürs Wiesenfest läuft:

Gefrees: Die Vorbereitungen für das Wiesenfest in Gefrees laufen. Für die Gefreeser ist es die fünfte Jahreszeit. Das Fest hat ganz viel Tradition, bedeutet Wohlfühlen in der Heimat und ist das Treffen von vielen alten Freunden – das gibt es nur einmal im Jahr. Eben ganz besondere fünf Tage im Juli, für die sogar ein Lied entstanden ist, das jeder Gefreeser kennt. Ein Lied, das meistens nur einmal im Jahr gesungen wird, vor der Johanniskirche, zum Abschluss eines jeden Wiesenfestes. „Seht wie die Sonne dort sinket“. 2024 dauert das Wiesenfest von Donnerstag, 11. Juli, bis Montag, 15. Juli. An allen Tagen gibt es Livemusik – immer mit freiem Eintritt. Im Vorjahr warb das Wiesenfest in Gefrees damit, die billigste Festbiermaß der Region – es gibt Kulmbacher und Maisel-Weißbier – anzubieten. Wie die Preise 2024 sind und was alles geboten ist, verraten wir heute ausführlich direkt vom Aufbau.

Ost-Traditionsverein ist zu Gast:

Altstadt-Test: Im vorletzten Testspiel für die kommende Saison in der Fußball-Regionalliga Bayern hat die SpVgg Bayreuth einen Traditionsverein aus Thüringen zu Gast. Nordost-Regionalligist FC Carl-Zeiss Jena, der am heutigen Mittwoch um 18 Uhr im Hans-Walter-Wild-Stadion vorspielt, hat dreimal die DDR-Meisterschaft gewonnen und stand 1981 im Europacup-Finale. Im Vorjahr war der FC in seiner Liga Tabellensiebter. Tickets gibt es im Online-Vorverkauf für sechs Euro (Stehplatz ohne Ermäßigung) beziehungsweise 14 Euro (Sitzplatz ohne Ermäßigung). Kinder bis einschließlich fünf Jahre erhalten freien Eintritt, haben jedoch keinen Sitzplatzanspruch – „Schoßkind“. Ermäßigungsberechtigt sind (stets bei Vorlage eines Nachweises): Schüler, Studenten, Auszubildende, Rentner, körperlich Beeinträchtigte (ab 50 Prozent), Mitglieder und Dauerkartenbesitzer der SpVgg Bayreuth.

Wie geht das mit der Künstlichen Intelligenz?

Kinderuni: „Wie viel Vertrauen ist gut? Eine Schatzsuche mit Künstlicher Intelligenz“. So lautet das Motto der extra für Kinder konzipierten Vorlesung an der Uni Bayreuth, die am heutigen Mittwoch von 17.15 bis 18 Uhr stattfindet. In der Vorlesung geht es auf eine spannende Schatzsuche, bei der mit cleveren Computern geheimnisvolle Rätsel gelöst werden. Die Mitwirkenden tauchen ein in die Welt der künstlichen Intelligenz und entdecken, wie Menschen Computern helfen können, die besten Entscheidungen zu treffen. Die Kinder lernen, wann wir ihnen vertrauen sollten und wann es besser ist, noch einmal nachzudenken. Mit jeder gefundenen Schatzkiste öffnen sich nicht nur geheime Türen, sondern auch unsere Augen dafür, wie wichtig es ist, das richtige Maß an Vertrauen zu finden.

Chancen der Energiewende für die Frankenpfalz:

Energieforum: Unter dem Motto „Chancen der Energiewende in der Region Frankenpfalz“ bietet die gemeinsame Veranstaltung der Gemeinden Speichersdorf und Kirchenpingarten ein umfangreiches Informationsangebot – unter anderem zum aktuellen Planungsstand des interkommunalen Windparks Steinkreuz. Zudem geht es um die Privilegierung von PV-Freiflächenanlagen 200 Meter links und rechts von mehrgleisigen Bahnlinien, die Themen kommunale Wärmeplanung und Sektorenkopplung, eine mögliche Agri-PV-Anlage im Gemeindegebiet von Speichersdorf, um Bürgerbeteiligungsmöglichkeiten und um die Bioenergie in Speichersdorf. Es gibt einen Vortrag von Prof. Michael Sterner von der Ostbayerischen Technischen Hochschule (OTH) Regensburg. Das Event findet in der Sportarena statt und dauert von 18 bis 21 Uhr.

Weitere interessante Events gibt es unter https://event.kurier.de/.

Autor

Bilder