Die Kontaktbeschränkungen sollen somit bis 19. Juli gelten. Das teilte das Bayerische Gesundheitsministerium mit. Zuerst hatte der Radiosender Antenne Bayern darüber berichtet. 

Derzeit dürfen sich im öffentlichen Raum bis zu zehn Personen aus mehreren Haushalten treffen. Im privaten Umfeld gibt es keine Beschränkung, es sollte in geschlossenen Räumen jedoch regelmäßig gelüftet werden. Hochzeits- und Geburtstagsfeiern in Gasthäusern sind weiterhin ohne Mundschutz und Abstandsregelungen möglich. 

Angesichts der gesunkenen Infektionszahlen lockert Bayern außerdem ab dem 29. Juni die Besuchsbeschränkungen in Kliniken, Altenheimen und Behinderteneinrichtungen.