„Ohne Corona hätte ich wahrscheinlich nicht gewusst, wie ich alles schaffen soll.“ Christoph Maser, der Pfarrer der Auferstehungskirche in der Saas, sagt diesen Satz ziemlich leise. Aber ziemlich bestimmt. Denn das Corona-Jahr hat bei ihm und seiner Frau Julia, mit der er sich die Stelle teilt, viel durcheinandergewirbelt.