Wunsiedel - Zwar ist die Sieben-Tage-Inzidenz im Landkreis Wunsiedel von 341,3 am Donnerstag auf 333,1 am Freitag zurückgegangen, dennoch liegt die Region damit bayernweit an der Spitze. Das Landratsamt Wunsiedel meldet am Freitag drei weitere Todesfälle: An oder mit Corona sind zwei Frauen, 85 und 92 Jahre, sowie ein 62 Jahre alter Mann gestorben. Bei den Frauen gab es bekannte Vorerkrankungen, bei dem Mann war das nicht der Fall. Die Zahl der Opfer steigt damit auf 84.

Außerdem registrierte das Landratsamt 39 neue Fälle. Damit sind zurzeit 371 Personen erkrankt. 1828 Patientinnen und Patienten gelten als genesen. Seit Beginn der Pandemie wurden 2283 Personen auf das Virus getestet.

Auch im Landkreis Tirschenreuth ist keine Entspannung in Sicht. So gab es nach Angaben des Landratsamtes seit Donnerstag 38 neue Fälle. Bei 14 Erkrankten handelt es sich demnach um Kontakt-1-Personen, die bereits unter Quarantäne stehen.

Und auch der Landkreis Tirschenreuth verzeichnet zwei weitere Todesfälle. Eine Person war demnach 50 Jahre alt, die andere Mitte 80. Beide hatten Vorerkrankungen und beide starben an SARS-CoV-2.

Die Gesamtzahl der Infizierten liegt inzwischen bei 2784; gestorben sind mittlerweile 183. Genesen sind 2327 Männer und Frauen, wobei sich das Landratsamt Tirschenreuth bei dieser Schätzung an den Kriterien des Robert-Koch-Institutes orientiert. Bei der Sieben-Tage-Inzidenz gibt das RKI am Freitag einen Wert von 197,1 an.

Im Hofer Land gibt es 39 neue Corona-Fälle, 28 im Landkreis, elf Fälle in der Stadt Hof. Die Zahl der Corona-Fälle insgesamt liegt bei 4101. Zudem gibt es drei weitere Todesfälle. Laut der Gesundheitsbehörde sind ein 87 Jahre alter Mann und eine 93-jährige Frau aus dem Landkreis sowie eine 80 Jahre alte Frau aus Hof gestorben. Die Zahl der Todesfälle steigt damit auf 132.

41 Frauen und Männer durften die häusliche Isolierung wieder verlassen, als genesen gelten damit 3360 Personen. Aktuell sind 609 aktive Fälle bekannt, davon im Landkreis 355, in der Stadt Hof 254. Die Sieben-Tage-Inzidenz (laut RKI) liegt im Landkreis Hof bei 198,3, in der Stadt bei Hof 253,1. Im Mehrgenerationenhaus in Rehau ist erneut ein Mitarbeiter positiv getestet worden. Da das Ausbruchsgeschehen dort schon länger zurückliegt, ist dies aktuell der einzige bekannte Fall.

Im Landkreis und in der Stadt Bayreuth beträgt die Sieben-Tage-Inzidenz 207,28 und 163,13. Seit Donnerstag sind laut einer Mitteilung beim Landratsamt Bayreuth 36 neue positive Testergebnisse registriert worden, 30 aus dem Landkreis und sechs aus der Stadt Bayreuth. Aktuell sind im Landkreis 444 und in der Stadt Bayreuth 251 Personen nachweislich mit dem Corona-Virus CoV-2 infiziert.