BAYREUTH. Normalerweise sind am 21. Mai die Radwege, Parks und Wiesen voller Menschengruppen. Bollerwagen rattern durch Seitenstraßen, Menschen feiern gerne auch tagsüber ein wenig zu heftig – davon war in diesem Jahr wenig zu sehen. Ein Spaziergang durch und um Bayreuth.