Camping hält jung. Das scheint Fakt zu sein, wenn man mit den drei Männern spricht, die alle schon fortgeschrittenen Alters sind – aber mit vor Begeisterung funkelnden Augen nur so sprudeln über die Erlebnisse, die ihnen ein Hobby gebracht hat, das sie teilen, das sie über 34 Jahre auch über einen kleinen, feinen Verein geteilt haben mit vielen anderen: Camping. Viele Jahre ist allerdings ein wichtiges Stichwort: Denn der Camping-Club Bayreuth, der dem Deutschen Camping-Club angeschlossen ist, steht wohl vor dem Aus. Obwohl noch rüstig und tatendurstig: Sowohl der Vorsitzende Bernhard Joosten (81), als auch sein Stellvertreter Karl Heinz Hofmann (71) werden am 3. Februar bei der Hauptversammlung des inzwischen auf acht Mitglieder geschrumpften Vereins nicht mehr antreten.