BAYREUTH. Lang hat er gehalten. Doppelt so lange wie gedacht. Doch jetzt ist er fällig: der Kunstrasenplatz der Hockey-Abteilung der Bayreuther Turnerschaft (BTS). Nicht die einzige Baustelle des größten Bayreuther Vereins, aber eine, die es in sich hat. Rund eine halbe Million Euro kostet der Austausch und der Ausbau des Platzes, knapp die Hälfte muss die Abteilung selber tragen. Deshalb wird jetzt gesammelt. Mit Sport.