Kleingesee Landwirtschaftliche Maschine fängt Feuer

Landwirte unterstützten die Löscharbeiten. Foto: Marco Brendel

Über 100 Einsatzkräfte der Feuerwehren rund um Kleingesee (Gößweinstein/Landkreis Forchheim) waren am Dienstag zu einem Brand gerufen worden.

Nach Angaben des Einsatzleiters Marco Brendel bemerkte der Landwirt das Feuer selbst. „Die Ursache könnte ein technischer Defekt oder ein kleiner Stein in der Presse gewesen sein“, erklärt der Einsatzleiter. „Wir haben aktuell die Waldbrandstufe fünf in der Fränkischen Schweiz. Durch die Trockenheit und einem kleinen Funken kann das Feuer ausgebrochen sein.“

Das Problem vor Ort sei die Wasserversorgung gewesen. Deshalb wurden weitere Feuerwehren alarmiert, die eine Schlauchkette bilden sollten. Jedoch wurden die Einsatzkräfte durch die ansässigen Landwirte unterstützt, die mit Fässern die Wehren mit Wasser belieferten.

Das Feuer konnte so unter Kontrolle gebracht und ein Übergreifen auf ein benachbartes Feld und den Wald somit verhindert werden.

Autor

 

Bilder