HOLLFELD. Dramatische Situation am Donnerstagabend in der Hollfelder Altstadt: Um 20.23 Uhr wurde die Feuerwehr zu einem Wohnhausbrand im Steinweg gerufen. Dass die Aktiven innerhalb kürzester Zeit vor Ort sein konnten, war einem glücklichen Umstand zu verdanken. Sonst wäre die Lage wohl für manche Bewohner noch weitaus schlimmer gewesen als sie es sowieso schon war – so warf eine Frau ihr Kind aus dem Fenster in die Arme von Passanten. Die Ursache des Feuers, bei dem mehrere Personen verletzt wurden, wird noch ermittelt.