Es war ein schlimmes Erlebnis für Kinder und Erzieherinnen. Am Vormittag des 29. Mai war es im Turnraum der Kita St. Marien zu einem Schwelbrand gekommen. Die Erzieherinnen haben vorbildlich und besonnen gehandelt, die 37 Buben und Mädchen schnell evakuiert, die zu der Zeit in der Ferienbetreuung der Einrichtung waren. Sie wurden in der benachbarten Kirche betreut, bis sie von ihren Eltern abgeholt wurden. Die Feuerwehren vor Ort hatten den Brand schnell unter Kontrolle.