KOMMENTAR. Eine kommunikative Katastrophe ist es geworden, einmal mehr. Die Bon-Pflicht, für deren Notwendigkeit es nach wie vor keine nachvollziehbare Begründung gibt, ist Wasser auf die Mühlen derer, die der Politik wahlweise Unfähigkeit oder Arroganz vorwerfen.