Wann der 57-Jährige nach Deutschland überstellt wird, blieb erst einmal unklar. Der frühere Partner des weiblichen Opfers, eine 57 Jahre alte Frau, war nach tagelanger Flucht am Mittwoch an einem Fischteich in der Nähe des tschechischen Domazlice (Taus) festgenommen worden. Ihre Leiche sowie die ihres 69 Jahre alten Lebenspartners waren am Montag in einem Einfamilienhaus im oberpfälzischen Schwandorf entdeckt worden.

Geflüchtet war der Verdächtige nach Angaben deutscher Ermittler mit einem älteren Damenrad, das die tschechischen Beamten mitsamt der möglichen Tatwaffe bei ihm am Teich entdeckten. Bei der Waffe handele es sich um ein Stichwerkzeug, sagte ein Sprecher der bayerischen Polizei, ohne Details zu nennen.

Ein Tscheche hatte den Deutschen an dem Weiher entdeckt und die örtliche Polizei alarmiert, sagte der Sprecher weiter. Erkannt habe er ihn aufgrund der Bilder in Medienberichten.