BAYREUTH. Nein, es kann auch anders gehen. Gerade am Black Friday. Dem Tag, an dem der Handel die Kundschaft mit Rabattaktionen und Tiefstpreisen zum Kaufen anregt. Aber weniger wäre mehr. Und zwar für alle. So jedenfalls die Ansicht der jungen Leute, die gestern am Neptunbrunnen und beim Rotmaincenter mit Transparenten Denkanstöße gegen die lieb gewonnenen Konsumgewohnheiten gaben.