„Es ist für mich immer etwas Besonderes, wenn jemand 40 Jahre tätig ist“, sagt Detlef Aßmann, Leiter Regionales Standortmanagement Süd des DWD in München. So lange erfasst und notiert nun schon der Bischofsgrüner Karl Meisel als ehrenamtlicher Wetterbeobachter im Auftrag des Deutschen Wetterdienstes das Wetter in seinem Heimatort. Als Dank für sein über 40-jähriges ehrenamtliches Engagement wurde ihm nun im Bischofsgrüner Kurhaus die Bundesverdienstmedaille verliehen.