Eine 23-jährige Frau fuhr am Donnerstagabend mit ihrem Auto auf der Kreisstraße 13 von Weißenstadt kommend in Richtung Bischofsgrün. Kurz vor der Höhenklinik kam sie mit ihrem Fahrzeug in einer Rechtskurve nach links von der Fahrbahn ab. Sie kollidierte mit der Schutzplanke und wurde von dort wieder nach rechts in die andere Schutzplanke geschleudert. Hier blieb das Auto dann stehen. Die Fahrerin und die Beifahrerin wurden durch den Unfall schwer verletzt. Sie mussten mit dem Rettungsdienst in die umliegenden Krankenhäuser eingeliefert werden. Wie die Polizei mitteilt, stellten die vor Ort eingesetzten Beamten bei der Fahrerin einen starken Alkoholgeruch fest. Daher ordneten sie auch eine Blutentnahme im Krankhaus an. Ein Wert steht hier noch aus. Beim Unfall entstand ein Gesamtschaden von zirka 4000 Euro. Die 23-Jährige muss sich nun wegen Gefährdung des Straßenverkehrs in Folge Alkohols rechtfertigen.