Bei Presseck Radlader in Flammen

Melitta Burger
Völlig ausgebrannt ist ein Radlader in Heinersreuth bei Presseck. Foto: Feuerwehr

Die Feuerwehren hatten den Brand schnell unter Kontrolle. Das Fahrzeug brannte aber völlig aus. Der Besitzer erlitt bei Löschversuchen eine Rauchgasvergiftung.

Eine Rauchgasvergiftung hat sich am Samstagmittag in Heinersreuth bei Presseck ein 69-Jähriger beim Versuch zugezogen, seinen brennenden Radlader zu löschen. Der Mann wurde, wie die Stadtsteinacher Polizei berichtet, vom Rettungsdienst des BRK zur Sauerstoffbehandlung ins Kulmbacher Klinikum gebracht. Die Löscharbeiten an dem Gerät haben dann Feuerwehren aus der Region übernommen. Den Radlader konnten die Kräfte allerdings nicht mehr retten. Das Gerät brannte völlig aus. Die Polizei schätzt den Schaden auf rund 15 000 Euro.

Der 69-jährige Mann hatte mit seinem 14 Jahre alten Enkel im Wald nahe Heinersreuth gearbeitet. Gegen Mittag zogen Regenwolken auf. Deshalb entschlossen sich die beiden, nach Hause zu fahren. Als der Mann den Radlader auf seinem Anwesen vor der Scheune abstellte, drang plötzlich starker Rauch aus dem Fahrzeug. Unmittelbar danach schlugen dann schon Flammen aus dem Motorraum.

Um 12.05 Uhr ging der Alarm bei den Feuerwehren ein. Unmittelbar machten sich die Rettungskräfte aus Presseck, Grafengehaig, Hohenberg, Gösmes und aus dem Nachbarkreis Hof die Enchenreuther Feuerwehr auf den Weg. Das große Aufgebot sei alarmiert worden, weil es in der ersten Meldung hieß, der Radlader stünde nahe einer Scheune, erklärt Feuerwehrsprecher Yves Wächter. Doch der Abstand sei dann glücklicherweise groß genug gewesen. Das Gebäude war durch das brennende Fahrzeug nicht gefährdet. Anrückende Wehren konnten auf der Anfahrt wieder umkehren.

Den brennenden Radlader löschten die Männer und Frauen der Pressecker Feuerwehr mit Hilfe einer schnell gelegten Schlauchleitung ab. Nach etwa einer halben Stunde war laut Wächter das Feuer bereits unter Kontrolle. Die Scheune blieb unversehrt. Anders dagegen der Radlader: An dem Gerät entstand laut Polizei Totalschaden. Es hat nur noch Schrottwert.

 

Bilder