Die amerikanische Fliegerbombe war am Donnerstagnachmittag im Ortsteil Lengenfeld entdeckt worden. Spezialisten des Kampfmittelräumdienstes rückten an und entschieden sich für eine Entschärfung.

Für die etwa 40 Minuten lange Arbeit waren alle Zufahrtsstraßen nach Lengenfeld gesperrt. Drei Mitarbeiter einer nahen Hühnerfarm wurden für diese Zeit in Sicherheit gebracht, konnten später aber wieder arbeiten. Die rund 50.000 Hühner blieben nach den Worten eines Polizeisprechers „da, wo sie waren“.